Adventsfahrt 2015

Tag 1: Freitag 11.12.2015

Dieser Tag beginnt mit der Anfahrt der Münchner Freunde , die zuerst bis nach Zwickau führte, wo ein Mittagessen eingenommen werden konnte. Weiterhin war eine Stadtführung geplant, die die Entwicklung einer sächsischen Kleinstdt zeigte.

Dann sollte die Fahrt weitergehen nach Dresden, wo Herr Bräunig Eintrittskarten für das

"Weihnachtsoratorium - Kantaten 1 - 3"

von Johann Sebastian Bach in der Kreuzkirche besorgt hatte.

Leider wurde der Bus für mehrere Stunden auf dem Weg zur nahen Autobahn aufgehalten durch einen schweren Verkehrsunfall. Dadurch fiel leider dieser attraktive Programmpunkt für die Vereinsfreunde aus München aus.Sie kamen erst gegen 21:00 Uhr im Hotel an.

Tag 2 - 12.12.2015: Fahrt zur "Advents- und Weihnachtszeit entlang der Silberstraße"

Die Dresdner und die Münchner Vereinsfreunde trafen sich früh 08:30 Uhr am KIM-Hotel Dresden  am Münchner Bus, um gemeinsam zum Schloß Freudenstein in Freiberg zu fahren. Dort hatte Herr Bräunig eine Führung durch die Ausstellung terra mineralia vorbereitet.

Die Führung in der Mineralienausstellung war sowohl für Mineralienfreunde als auch für totale Laien auf diesem Gebiet äußerst beeindruckend.

Zuerst wurde über die Geschichte des Schlosses und seinen spezifischen Ausbau zum Mineralienmuseum berichtet. Danach erzählte der jeweilige Führer über die ausgestellten Mineralienproben, die sortiert und gruppiert waren nach ihren jeweiligen geographischen Vorkommen. Die Begeisterung, mit der der jeweilige Führer über die Fundstücke berichtete, übertrug sich auf die Besucher.

Nach einem kurzen Spaziergang durch die Altstadt Freibergs fuhren wir dann weiter nach Seiffen, über die Silberstrasse. Dort angekommen hatten wir dann Freizeit, die wir nutzten, um den Ort, die Schauwerkstatt, diverse Läden oder die bekannte Seifferner Kirche zu besichtigen.

Dann erwarteten wir den Umzug der Seiffener Bergbrüderschaften sowie der Vertreter anderer Verein aus der Region.

 

Die Schilderung wird demnächst fortgesetzt!